Klinisch-psychologische Diagnostik

für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Was wird gemacht?


Nach einem ausführlichen persönliches Gespräch über Ihre aktuellen und ehemaligen Lebensumstände sowie Ihren derzeitigen Problemen und Beschwerden, werden auf Sie abgestimmte, wissenschaftlich fundierte Testverfahren durchgeführt.
Dafür verwende ich Persönlichkeits- und Befindlichkeitsfragebögen, Leistungs- und Konzentrationstests sowie Intelligenztests.
Den Abschluss bildet eine Befunderstellung, ein Abschlussgespräch mit Befundbesprechung und Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise.

 

Was wird abgeklärt?


  • Der Grund der seelischen Beeinträchtigung bzw. der psychischen Erkrankung
  • Die Auswirkungen ihrer Beeinträchtigungen auf Ihr Leben
  • Die Abklärung von Entwicklungsdefiziten bei Kindern und Jugendlichen
  • Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern (z.B. ADHS,ADS)
  • Depressive Verstimmungen, Burn Out und Ängste
  • Geriatrische Fragestellungen bei Verdacht auf Demenz und/oder Alzheimer

 

Die zuständige Krankenkasse übernimmt die Kosten bei Überweisung durch einen Facharzt (Kinderarzt, Psychiater, Internisten) oder praktischen Arzt, wenn eine Verdachtsdiagnose nach ICD 10 vorhanden ist.